Über Kaiten

Firmengeschichte

1976: Horst Hinschberger, Schüler von Hiroshi Shirai und selbst erfolgreicher Wettkämpfer und Karatelehrer, gründet die Firma aus kleinsten Anfängen. Die Marke - Kamikaze.

1987: Shihan Hiroshi Shirai entwickelt exklusiv für Kamikaze einen für diese Zeit revolutionären Karate-Gi Schnitt – Die Geburt der „Shirai Line“ und des legendären „Red-Label-Gi“ (Kamikaze Europa), welcher die Firma Kamikaze in den kommenden Jahren an die Spitze der Karate-Gi Anbieter katapultiert.

ueber_uns

1991: Die Firma Kamikaze agiert mit neuen Modellen der Shirai Line erfolgreich und wächst stetig. Diese Expansion macht einen Umzug in neue Räumlichkeiten nach Bexbach notwendig.

2004: Ein ehemaliger Distributor, ursprünglich nur zuständig für den Vertrieb in Spanien und Portugal, begann eigene Kamikaze Anzüge anzubieten, welche jedoch nicht aus unserer Fabrik in Taiwan stammen und nicht unseren Qualitätsnormen entsprechen. Durch den fehlenden Schutz des Markennamens in der gesamten EU und um Verwirrung der Kunden zu vermeiden, entschieden wir uns von nun an den EU-weit geschützten Markennamen KAITEN zu verwenden.

2005: Beginn unseres eigenen Stickservices mit einer japanischen Barudan Stickmaschine (1-Kopf). 

2006: Unser Veredelungsangebot kommt äußerst gut an und wächst ständig. Dies macht die Anschaffung einer zweiten 1-Kopf und einer 6-Kopf Maschine unumgänglich. 

2014: Zahlreiche Kunden tragen den Wunsch nach einem modernen, optisch gefälligen Schnitt an uns heran. Wir beginnen mit den Planungen hierzu und engagieren einen Modelldesigner der sich intensiv mit dieser Thematik beschäftigt.

2015: Nach umfangreichen Überarbeitungen in Schnitt und Stoff, sind wir an unserem Ziel angekommen – Die Geburt der Kaiten Revolution Line. 

2016: Startschuss für den Verkauf der Kaiten Revolution Line. Unsere Wunschvorstellung ist nun Wirklichkeit geworden und geht in den Verkauf. Von nun an haben anspruchsvolle Kunden die Möglichkeit „von der Stange“ einen optimal passenden Karateanzug zu finden, ohne dabei Änderungen durchführen zu lassen.  Unsere Kunden können jetzt aus einer noch größeren Produktpalette schöpfen:

Kaiten Revolution Slim
Der Gi für den schlanken Karateka welcher keine weiten Anzüge benötigt und sich jetzt wohl fühlt mit weniger Stoff
(Link zum Datenblatt-Slim-Deutsch)

Kaiten Revolution Regular
Der normal weite Schnitt, komplett überarbeitet und modernisiert.
(Link zum Datenblatt-Regular-Deutsch)

Kaiten Revolution Plus
Der Gi für den kräftigen Karateka der einfach mehr Platz will.

Der Erfolg für diese größte Modernisierung in der Firmengeschichte setzt sofort ein und wir werden für die lange und kostspielige Entwicklung der neuen Modelle belohnt.

Dies macht eine weitere Vergrößerung der Lager- und Büroräume notwendig. 

2017: Die Betriebsvergrößerung ist in vollem Gange und die Beendigung für Sommer 2017 geplant…

 

Weitere Infos und Bilder folgen…

Zuletzt angesehen