Über Kaiten

Firmengeschichte

1976: Horst Hinschberger, Schüler von Hiroshi Shirai und selbst erfolgreicher Karatelehrer, gründet die Firma aus kleinsten Anfängen. Die Marke - Kamikaze.

2004: Ehemalige Händler begannen eigene Kamikaze Anzüge anzubieten, welche jedoch nicht aus unserer Fabrik in Taiwan stammen und nicht unseren Qualitätsnormen entsprechen. Durch den fehlenden Schutz des Markennamens in der gesamten EU und um Verwirrung der Kunden zu vermeiden, entschieden wir uns von nun an den EU-weit geschützten Markennamen KAITEN zu verwenden.

2015: Heute sind wir eine weltweit erfolgreich agierende Unternehmensgruppe. Wer unsere bewährten und bekannten Qualitätsanzüge will, findet diese unter dem Markennamen KAITEN. Hier kann man aus einer tief gestaffelten Anzugspalette (13 Modelle), die nahezu keine Wünsche mehr offen lässt, wählen.

Kern des Erfolgs ist die Konzentration auf das Hauptprodukt und der Wunsch, die eigene Freude am Karate mit den Kunden zu teilen.

Zuletzt angesehen